Archiv

Workshop für Fachleute in der Männerarbeit mit Björn Süfke in Liestal

Freitag, 08. September 2017, 09:30 bis 12:30 Uhr

Ein Workshop für Fachleute in der kirchlichen Männerarbeit mit dem Männercoach, Männerberater und Autor Björn Süfke, im Rahmen der Ausstellung Väter

Ein Workshop für Fachleute in der Männerarbeit mit dem Männercoach, Männerberater und Autor Björn Süfke, im Rahmen der Ausstellung „Väter“.

Ein wichtiger Aspekt bezüglich jeder Art von Beratungsgesprächen mit Männern ist die Tatsache, dass Jungen und Männern im Laufe ihrer Sozialisation der Zugang zu ihren Gefühlen mehr und mehr erschwert wurde, was letztlich zum „männlichen Dilemma“ des mangelnden Selbstbezugs führt. Im Beratungssetting entsteht aber zusätzlich noch ein „Männerberatungsdilemma“, da dort die Arbeit mit und an Gefühlen explizit gefordert ist. Um diesem doppelten Dilemma gerecht werden zu können, ist eine männerspezifische Herangehensweise nötig, deren immer wiederkehrendes Kernelement die „liebevolle Konfrontation“ ist: Die Männer sollen bzw. dürfen in einem sowohl konfrontativen als auch solidarischen Setting lernen, Kontakt zu ihren Gefühlen aufzunehmen und diesen Selbstbezug hilfreich ins Gespräch einzubringen. 

Der Mann wird dabei in einem doppelten Sinne „zur Sprache gebracht“, d.h. inhaltlich zum Thema gemacht und zu einem persönlicheren Sprechen „verführt“. 

Der Männertherapeut Björn Süfke möchte in diesem Workshop allen (an Männern) Interessierten ein
paar Impulse für eine solche Männerberatungspraxis geben.

Wo: Ref. Kirchgemeindehaus Martinshof, Rosengasse 1, 4410 Liestal

Kosten: Fr. 50.-

Anmeldung: Bis 01. September 2017 an die Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Céline Graf, Tel. 061 923 06 60 oder celine.graf@refbl.ch

Organisation: Netzwerk Männerarbeit Region Basel. Der Workshop findet im Rahmen der Ausstellung „Väter“ statt.
Mehr Infos zur Ausstellung unter www.vaeter-ausstellung.ch
Mehr Infos zu Björn Süfke unter www.maenner-therapie.de

Flyer Workshop mit Björn Süfke.pdf